aus Thüringen

Der Lutherweg

2017 - 500 Jahre Reformation.

Wenn wundert es da, wenn dem Reformator Martin Luther ein eigener Weg gewidmet wurde. Er führt uns durch wunderbare Landschaften, schöne Städte, schenkt Wissen um und über den Reformator und die Reformation.

Das Gemeinschaftsprojekt von Kirchen, Tourismusverbänden, Kommunen und weiteren Trägern stellt auf der Internetseite www.lutherweg.de besonders Orte der Reformation interessierten Wanderern und Besuchern vor. Man erfährt auch über Persönlichkeiten, die lange nach der Reformation gewirkt haben. So erfährt man z.B. über Johann Sebastian Bach, dass er mindestens 30 Kirchenlieder Luthers vertonte. Mit der Vertonung Luthers Dichtung durch Bach wurden großartige Beispiele christlichen Glaubens geschaffen.

Wer weiß schon, dass das kleine Dörfchen Möhre der Lutherstammort ist.

Etwas verwirrend ist teilweise die Streckenführung. So werden einige Orte mehrmals berührt. Das macht den Lutherweg nicht weniger reizvoll. Wir können erleben, wie die Reformation bis heute lebendig weiter wirkt.

Es gibt auch eine sehr gute Landkarte zum Lutherweg. Mehr zu der Karte können Sie hier lesen: www.thueringer-allgemeine.de/

TOP Routen in Thüringen

Heute beginnen wir die schönsten Routen in Thüringen vorzustellen. Viele der vorzustellenden Routen haben überregionalen Charakter. Wesentliche Abschnitte oder gar gesamte Routen verlaufen durch Thüringen. Meist werden bedeutende Orte miteinander verbunden. Andere legen Wert auf die Schönheit der Natur.

Einige sind besonders für Wanderer und Radfahrer geeignet andere kann man mit dem PKW bereisen. Also lassen Sie sich überraschen. Wir beginnen unsere Routen-Reihe mit dem Lutherweg.

Am Stausee Ritschenhausen

Am Stausee Ritschenhausen

Lückenschluss: Feldatalradweg

Am Sonntag, 19.04.2015, startet die Bürgerinitiative "Rhön Aktiv" in Kaltennordheim zum 13 Rhöner Volkslauf eine Unterschriftenaktion für den sicheren Ausbau des Feldatalradweges auf der Bahntrasse im Bereich Diedorf. Die Unterschriftenaktion fordert alle Verantwortlichen auf, den Ausbau des Feldatalradweges im Bereich der Ortslage Diedorf umzusetzen. Nur so kann die Sicherheit der Nutzer des Radweges erheblich verbessert werden.

Die derzeit von den Verantwortlichen geplante Routenführung besondere gesundheitliche Gefahren durch motorisierte Verkehrsteilnehmer.

Ostergrüße

Allen unseren Besuchern frohe und gesegnete Ostern und erholsame Tage mit den Lieben.

Der Frühling hält seinen Einzug

Im Werratal konnte man bereits die ersten Schneeklöckchen bewundern.

"Bittersüße Zeiten"

Barock und Gegenwart in der Sammlung SØR Rusche Berlin/Oelde

In fast 30 Werken aus dem holländischen und flämischen Barock des 17. Jahrhunderts und über 90 zeitgenössischen Werken von international bekannten Künstlern der Gegenwart begleitet bis zum 15. März 2015 die Ausstellung  „Bittersüße Zeiten“ die wichtigsten Stationen des menschlichen Lebensweges von der Kindheit bis zum Totenbett.

11. Januar bis 15. März 2015

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr (auch an Feiertagen)
Montag nach Vereinbarung

Eintrittspreise:
Erwachsene: 5,00 €
Schüler/Studenten/Arbeitslose/Rentner*: 4,00 €
Familienkarte: 8,00 €
   
Gruppentarif (ab 10 Personen): 4,00 €/Person
Schulklassen (ab 10 personen): 1,00 €/Person
   
Führungen (bis 25 Personen)  nur auf Anfrage

Kostenfreier Eintritt für Kinder unter 7 Jahre.
* Gilt nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises

KUNSTHAUS APOLDA AVANTGARDE
Bahnhofstraße 42 - 99510 Apolda/Thüringen
Tel.: 03644 51 53 64
Fax: 03644 51 53 65
Email: info@kunsthausapolda.de
www.kunsthausapolda.de

Alle Angaben ohne Gewähr - Irrtümer und Änderungen vorbehalten!

LUTHER! Rebell wider Willen

Im Landestheater Eisenach wird in der Zeit vom 26. Juni bis zum 12. Juli 2015 an den Wochenenden das Musical "LUTHER! Rebell wider Willen" aufgeführt.

Das Musical wird getragen durch den Menschen und Theologen Martin Luther mit seiner Bibelübersetzung. Es wird die Geschichte seiner Zeit als Legende zum Leben erweckt. Wir treffen erfundene und überlieferte Figuren, die uns Geschichte lebendig werden lässt.

26. Juni bis 12. Juli 2015

26.06., 27.06., 28.06.
03.07., 04.07., 05.07.
10.07., 11.07., 12.07.

Freitag und Samstag 19:30 Uhr
Sonntag 15:00 Uhr

Eintrittspreise:12 - 24 Euro

Landestheater Eisenach
Theaterplatz 4-7 - 99817 Eisenach
Tel.: 03691-256 219
Email: kasse@theater-eisenach.de

www.theater-eisenach.de

Alle Angaben ohne Gewähr - Irrtümer und Änderungen vorbehalten!

1 2 3 >

Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Zwecken der Analyse, zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten und Werbung zu.  Akzeptieren